Mitgliederehrung 2019

14.12.2019

CDU Neumünster ehrt langjährige Mitglieder

Die CDU Neumünster ehrt traditionell jedes Jahr in der Weihnachtszeit ihre Jubiliare und lädt ihre Mitglieder zum Adventskaffee mit Stollen und Kuchen ein. In diesem Jahr fand die Ehrung mit Adventskaffee am 14.12. im Bistrorant im Tierpark statt.

Mit Herbert Möller, Klaus Haller und Anna-Katharina Schättiger wurden in diesem Jahr auch drei über die Parteigrenzen hinaus bekannte und geschätzte Persönlichkeiten geehrt. Die Ehrungen nahmen der Kreisvorsitzende Wolf Rüdiger Fehrs und der Oberbürgermeister Dr. Olaf Tauras gemeinsam vor: Neben den Ehrenurkunden gab es die jeweils passenden Ehrennadeln, Buchpräsente und jeweils eine Flasche Wein.

„Es freut mich jedes Jahr, wenn ich die Urkunden Mitgliedern überreichen darf, die über Jahrzehnte unserer Partei treu sind und auch heute noch für unsere Heimat einstehen. Viele dieser Mitglieder haben noch die Zeit des 3. Reiches in Deutschland erlebt und wissen daher sehr genau, wie wertvoll unsere Demokratie ist.“, so Wolf Rüdiger Fehrs, Kreisvorsitzender und Landtagsabgeordneter für den Wahlkreis Neumünster Boostedt.

„Eine schöne Tradition und eine gute Möglichkeit einmal Danke zu sagen. Unsere Gesellschaft braucht Menschen, die sich einbringen.“, so Oberbürgermeister Dr. Olaf Tauras. Besonders hervorzuheben sind die Ehrungen von Stadtpräsidentin Anna-Katharina Schättiger, Herbert Möller und Klaus Haller. Für die ehemaligen Landtagsabgeordneten Herbert Möller und Klaus Haller hatte der Kreisvorsitzende jeweils zusätzlich einen Brief und ein Geschenk des Landtagspräsidenten Klaus Schlie dabei.

Herbert Möller war zwischen 1974 und 1986 Fraktionsvorsitzender der CDU Ratsfraktion Neumünster, von 1982 bis 1991 Kreisvorsitzender der CDU Neumünster, danach Ehrenvorsitzender. Vor 1985 bis 1987 gehörte er der Landtagsfraktion an. Er wurde 1998 mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse ausgezeichnet, ist Träger der Caspar-von-Saldern-Verdienstmedaille der Stadt Neumünster und der Freiherr-vom-Stein-Verdienstmedaille des Landes Schleswig-Holstein, zudem Ehrenmitglied im „Bundesverband der Vertriebenen“ Neumünster.

Klaus Haller war von 1986 bis 1991 Fraktionsvorsitzender der CDU Ratsfraktion Neumünster und von 1988 bis zum Jahr 2000 Mitglied im Landtag. Über etliche Jahre hatte er den Vorsitz im Aufsichtsrat der Stadtwerke inne.

Anna-Katharina Schättiger wurde nach dem plötzlichen Tod von Friedrich-Wilhelm Strohdieck 2015 Stadtpräsidentin von Neumünster. Wolf Rüdiger Fehrs lobte in seiner Laudatio ihre stets hervorragende Sitzungsleitung der Ratsversammlung.

Neben den 3 genannten Personen erzählten auch viele andere der Geehrten Anekdoten aus ihrer politischen Tätigkeit, wie zum Beispiel Manfred Weiher, der ebenso wie Gerda Pringnitz auf etliche Jahre kommunalpolitische Tätigkeit zurückblicken kann.

 

Die Jubiliare im Überblick:

 

60 Jahre:

Herbert Möller

 

50 Jahre:

Anna-Katharina Schättiger

Gisela Weiher

Klaus Haller

Manfred Weiher

 

40 Jahre:

Hilke Wigger

Heinke Haller

Monika Greve

Ingrid Eggers

Birgit Johannsen

Gerda Pringnitz

Hella Oltmann

Claus Uwe Clausen

Klaus Hartmann

Claus Greve

Heinrich Eggers

Hermann Hornung

Wilm Hornung

Johann Oltmann

 

Für 40 Jahre Mitgliedschaft in der Frauen Union:

Ingrid Braasch